• Kletzl

30 August 2012

Hallo meine lieben Leserinnen und Leser, die nächsten paar Tage wird mein Mann Heinrich aus seiner Sicht berichten als er das 2. Mal auf Mallorca war.

30 August 2012: Als ich auf Mallorca ankam wurde ich von Fr. Mag. Prewein und Herrn Herrgott (Fotograf) von der NEWS abgeholt. Im Hotel hatten wir dann unser erstes ausführliches Gespräch über Andreas, den Unfallort und die Bilder, die ich machte. Anschließend legten wir den Tagesablauf für den nächsten Tag fest.

Am 31.08.2012 fuhren wir in der Früh zum Honorarkonsulat Palma, um den Namen von dem ermittelnden Chef der Mordkommission zu erfahren und dessen Adresse. Als wir dort angekommen sind gingen wir in den 1. Stock und läuteten an. Uns wurde die Türe geöffnet und es stand Frau Tamara in der Tür. Ihr blick sagte in diesem Moment mehr wie 1000 worte…. Sie sah aus als würde Ihr herz stehen bleiben… und dass nur weil sie mich wiedersah. Ich stellte Ihr meine Begleiter vor. Sie ging mit uns in den Besprechungsraum. Wir fragten wegen den Ermittlungen usw. und blieben ca. eine dreiviertel Stunde, aber wir haben in der Zeit nichts neues erfahren. Da wir über E-Mail keine Auskünfte über die zuständigen Ermittler erhielten ersuchten wir Frau Tamara, sie sollte doch bitte den Namen des Ermittlers und die Adresse der Polizei mitteilen. Uns wurde nur mitgeteilt, dass sie eine Schweigepflicht haben, also auch keine Auskunft…

In dem Frau Mag. Prewein wie Columbo agiert, hatte sie nach dem Rückschlag den nächsten Vorschlag an Frau Tamara, ob sie uns die Adressen der Polizeistationen aus dem Internes suchen könnte. Frau Tamara druckte uns 9 Adressen von Polizeistationen aus und legte sie uns vor … zuerst wieder die alte Antwort es geht nicht… aber nach einem kurzen Gespräch mit Frau Prewein zeigte sie mit dem Finger kurz auf die Adresse.


82 Ansichten

©2019 Andreas Kletzl - Tod auf Mallorca. Erstellt mit Wix.com