• Kletzl

Ein neuer Freund

Aktualisiert: 4. Dez 2019

Hallo meine Lieben Leserinnen und Leser, Danke für die lieben Schreiben, von meinem Sonnenschein Andreas habe ich noch immer die schönen Bilder im Kopf und kann auch diese jederzeit abrufen. Ich bin für die 17 Jahre, die Andreas bei uns war, so dankbar. Nachdem ich die Bilder erhalten habe und die Gespräche mit Herrn Wilfling geführt habe, wollte ich auch direkt mit meinem Anwalt in Mallorca sprechen. Dazu brauchte ich einen Dolmetscher, denn unsere Schreiben wurden immer von einem Übersetzungsbüro auf Spanisch übersetzt. Nachdem wir in Mattighofen viele Unternehmen mit internationalen Tätigkeiten haben, habe ich mich bei einer Firma erkundigt, ob sie spanische Mitarbeiter beschäftigen. Ich bat sie, ob sie Ihm meine Visitenkarte geben könnten. Noch am selben Tag hat sich ein Herr Andres bei mir gemeldet. Wir machten uns einen Termin aus und er besuchte uns. Ich erzählte ihm die ganze Geschichte von Andreas und fragte ihn, ob er für mich als Dolmetscher fungieren könnte. „Gerne“; sagte er. Andres hat für uns viele Gespräche mit unserem Anwalt geführt und konnte uns damit sehr weiterhelfen. Nach einem Jahr ist er wieder zurück in seine Heimat in Spanien gezogen und unterstützt uns nachwievor. Es ist schön, dass es so außergewöhnliche Menschen gibt, die einen nicht einfach fallen lassen, sondern immer für einen da sind.


0 Ansichten

©2019 Andreas Kletzl - Tod auf Mallorca. Erstellt mit Wix.com